Kennen Sie die wahren Kosten Ihres Kommunikationssystems?

Die Kalkulation der Gesamtbetriebskosten, also der Total Cost of Ownership (TCO), für Ihre Kommunikationssysteme ist komplexer, als Sie vielleicht vermuten. Wir verraten Ihnen, was Sie zu diesem Thema wissen sollten und wie Unified Communications as a Service (UCaaS) Ihre TCO senken kann.

Die meisten Unternehmen sind sich bereits bewusst, dass eine traditionelle Telefonanlage mit den Vorteilen eines agilen und skalierbaren cloudbasierten Kommunikationssystems nicht mithalten kann. Doch die Budget-Erwartungen ausgehend von einem herkömmlichen On-Premise-System mit den möglichen TCO einer Cloud-Lösung in Einklang zu bringen, ist oft keine leichte Aufgabe.

Bei den Kosten einer On-Premise-Lösung handelt es sich zumeist um Anschaffungskosten für handfeste Dinge wie die Telefonanlage. Darüber hinaus kann es aber auch versteckte Kosten geben, die Unternehmen oftmals nicht in Betracht ziehen.

Die wahren Kosten einer On-Premise-Telefonanlage

Unternehmen, die einem Wechsel in die Cloud skeptisch gegenüberstehen, nennen häufig das Budget als einen Hauptgrund für ihre Zweifel. Tatsächlich ist es aber so, dass die Kosten eines klassischen PBX-Systems über die einmaligen Anschaffungskosten der Hardware hinausgehen. Detaillierte Kostenanalysen bringen zum Beispiel folgende Kostenfaktoren zum Vorschein:

  • Upgrades, Wartung und Schulungen für das PBX-System: Gebühren für Lizenzen, Installation, Netzwerk-Upgrades und sonstige Extras können schnell zusätzliche Kosten in beträchtlicher Höher verursachen. Außerdem erhöht die Erweiterung des Funktionsumfangs bei Altsystemen den Bedarf an hochqualifiziertem Support-Personal für die Wartung von Software und Hardware sowie für den Rollout regelmäßiger System-Upgrades.
  • Telekommunikationskosten: Altsysteme benötigen physische PRI-Leitungen wie T1- oder sonstige Trunk-Leitungen, um das PBX-System mit dem lokalen Telekommunikationsnetz zu verbinden.
  • Standalone-Services: Die meisten traditionellen On-Premise-Systeme können für sich genommen keine Unified Cloud Communication-Lösung anbieten. Diese Services werden von Drittanbietern bereitgestellt und verursachen daher oftmals hohe Zusatzkosten.
  • Standorte vernetzen: Selbst in Unternehmen mit nur einem Standort ist die Belegschaft häufig über mehrere Orte verteilt. Die Kommunikation zwischen Gebäuden und Standorten beansprucht viel Bandbreite und kann zu IT-und Budgetproblemen führen. Außerdem kann die Verwaltung einer sehr vielfältigen Hardware-Landschaft für die IT zum Albtraum werden.

Auch fehlende Zukunftssicherheit ist ein häufiges Problem für Unternehmen, die ihr On-Premise-System behalten wollen – eines, das sich negativ auf die TCO auswirkt.

Die Flexibilität, die Einfachheit und das Potenzial von UCaaS machen es zur ultimativen Lösung für Unternehmen, die ihre TCO reduzieren und Ihr Geschäft zukunftsfähig machen wollen.

Die Lösung: UCaaS

Unternehmen, die ihre unberechenbare und oftmals teure standortbasierte Kommunikationsstrategie mit einer All-Inclusive-Lösung wie RingCentral Office® ersetzen, erhalten eine moderne und grundlegende Lösung, die mit ihrer Flexibilität und Skalierbarkeit auch zukünftige Entwicklungen unterstützt. Cloudbasierte Telefonsysteme:

  • Bieten Ihnen in einer einzigen Lösung alles, was Sie für Kommunikation und Zusammenarbeit brauchen: Meetings, Audio- und Videokonferenzen sowie Messaging und spezielle Funktionen für die Zusammenarbeit.
  • Niedrigere Verwaltungskosten bei mehreren Standorten: Jeder kann dem System Telefone und Nummern hinzufügen oder diese entfernen.
  • Weniger IT-Infrastruktur und Wartung: Da RingCentral all das im Rahmen seines „As a Service“-Modells abdeckt, werden die Betriebskosten auf ein Minimum reduziert.
  • Wegfall von Telefonie-Kosten: Elemente wie Switches entfallen, da der Datenverkehr bei Unified Communications über das Internet erfolgt.
  • Erhöhte Produktivität: Erweiterte Funktionen erhöhen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und somit auch den Ertrag Ihres Unternehmens.
  • Reduzierung der Vorabkosten und der laufenden Kosten: Telefone können im Rahmen eines „Pay as you go“-Modells gemietet werden, und RingCentral kümmert sich um alle Updates Ihres Telefonsystems.
  • Minimierte Kosten für mobile Mitarbeiter: Die RingCentral Mobil-App verwandelt jedes Smartphone in ein vollwertiges Bürotelefon – perfekt für mobile Mitarbeiter.

Die Flexibilität, die Einfachheit und das Potenzial von UCaaS machen es zur ultimativen Lösung für Unternehmen, die ihre TCO reduzieren und Ihr Geschäft zukunftsfähig machen wollen.

Author

    Steve Rafferty ist Enterprise Vice President für EMEA bei RingCentral. Mit digitalen Technologien verhilft er Unternehmen zu mehr Wachstum. Durch die Zusammenstellung erstklassiger Teams und die Förderung einzelner Teammitglieder schafft er einen echten Mehrwert für Anteilseigner, Mitarbeiter, Kunden und Partner gleichermaßen. Mit seinem Kommunikationstalent macht er auch komplexe Inhalte einfach greifbar.