Der Newsroom | RingCentral Germany

March 24, 2022

RingCentral: Neue Funktionen vereinfachen die Kommunikation und verbessern die Mitarbeitererfahrung beim hybriden Arbeiten

Belmont, Kalifornien/Hamburg, 24.03.2022 / RingCentral (NYSE: RNG), ein führender Anbieter von globalen Cloud-Kommunikations-, Video-Meeting-, Collaboration- und Contact-Center-Lösungen für Unternehmen, kündigt mehrere neue Funktionen für seine Plattform an. Diese sollen das hybride Arbeiten künftig weiter vereinfachen.

„Die Arbeitswelt hat sich verändert. Unternehmen ersetzen vermehrt veraltete und schwerfällige Technologien, Tools und Plattformen, um das Leben ihrer Mitarbeitenden zu vereinfachen“, sagt Kira Makagon, Chief Innovation Officer bei RingCentral. „Wir bei RingCentral haben es uns zur Aufgabe gemacht, Nutzer:innen eine Cloud-Kommunikationstechnologie zur Verfügung zu stellen, die Herausforderungen im hybriden Arbeitsalltag löst und einfach einzurichten, zu nutzen und zu verwalten ist. Durch die neuen Funktionen sind Unternehmen in der Lage, ihre globalen Teams durch einfache und flexible Kommunikation und Collaboration effektiv miteinander zu verbinden.“

Funktionen zur Vereinfachung der Kommunikation und Zusammenarbeit

Die folgenden neuen Funktionen helfen hybriden Teams dabei, besser zusammenzuarbeiten und Meetings effektiver und ansprechender zu gestalten:

  • RingCentral Webinar: Das kürzlich angekündigte Webinar-Angebot vereinfacht das Aufsetzen und Teilnehmen an Webinaren. Es ist als Betaversion für RingCentral MVP-Kund:innen ab sofort verfügbar.
  • KI-gestützte Meeting Insights und Zusammenfassungen: Um Teams bei der Nachbereitung von Meetings zu unterstützen, führt RingCentral KI-basierte Advanced Meeting Insights ein. Anstatt sich komplette Meeting-Aufzeichnungen anzusehen, können Nutzer:innen künftig dank KI-gestützter Meeting-Zusammenfassungen, Video-Highlights, Hotlink-Schlüsselwörtern sowie weiteren, automatisch generierten Insights innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden nachholen, was sie verpasst haben. Dieses Feature wird als offene Betaversion im zweiten Quartal 2022 sowohl in der kostenfreien als auch in der kostenpflichtigen Version von RingCentral Video verfügbar sein.
  • Whiteboard: Mit RingCentral Whiteboard können Meeting-Teilnehmer:innen unter anderem zeichnen, Bilder hochladen oder mittippen, um ihre virtuelle Zusammenarbeit zu verbessern. Das Whiteboard beinhaltet leistungsstarke Funktionen, die es Teilnehmer:innen möglich macht, sich gegenseitig auf dem Whiteboard zu finden und sofort zu bestimmten Bereichen der Leinwand zu springen – mithilfe einer Mini-Map- und einer „Bring-to-me“-Funktion. RingCentral Whiteboard wird ab dem zweiten Quartal 2022 verfügbar sein.
  • Live-Transkription: Die Live-Transkription von RingCentral nutzt KI, um Unterhaltungen automatisch in Echtzeit zu transkribieren. Diese Funktion eignet sich auch für Teilnehmende, die zu spät zu einem Meeting kommen. Mithilfe der Transkription können sie sich auf den neuesten Stand bringen, ohne das Meeting zu unterbrechen. Die Transkripte können jederzeit während des Meetings eingesehen und auch für eine spätere Verwendung heruntergeladen werden. Die Live-Transkriptionen werden ab dem zweiten Quartal 2022 in Englisch verfügbar sein.
  • Meetingreaktionen: Nutzer:innen können künftig in einem Meeting nonverbale Hinweise wie Emojis oder auch „Langsamer“- oder „Schneller“-Hinweise an die Meeting-Teilnehmer:innen geben. Die Reaktionen sind ab dem zweiten Quartal 2022 verfügbar.
  • Teilnahme an Meetings von Drittanbietern über RingCentral Rooms: Unternehmen können künftig RingCentral Rooms nutzen, um Videomeetings von Zoom und Webex beizutreten. Das macht die Teilnahme an diesen Meetings noch einfacher. Kund:innen verwenden einfach den SIP-Dialer, um sich in Meetings von diesen Clients einzuwählen. Die Funktion ist für Ende März 2022 als offene Betaversion geplant.
  • RingCentral Add-ins: RingCentral Add-ins ermöglichen es Nutzer:innen, ihre bevorzugten Anwendungen und Dienste innerhalb der RingCentral-App zu verwenden, ohne zu einer anderen App wechseln zu müssen. Aktuell umfassen die RingCentral Add-ins Apps für Akazio, BeRemote, Bridge OC, Bugsnag, GitHub, Jira (Cloud und On-Premise), KeeperAI, Poll bot, RSI (Shadow Bot) und Trello. Im zweiten Quartal 2022 wird RingCentral neue Apps für Aha!, Asana, Google Drive, Google Forms, Hubspot und Workday veröffentlichen.
  • RingCentral für Hubspot: RingCentral führt eine Hubspot-Integration ein, um Kommunikations- und Reporting-Workflows zu optimieren, und baut dabei auf beliebte Integrationen wie Salesforce, Zendesk, Google und Microsoft Teams auf. Die Integration befindet sich aktuell in der offenen Betaphase. Die allgemeine Freigabe ist für das zweite Quartal 2022 geplant.
  • Erweiterte Ruf- und Faxsperre: Mit der erweiterten Ruf- und Faxsperre können Nutzer:innen künftig bestimmte Nummern und Vorwahlen blockieren und ihre Blockierungsoptionen individuell anpassen. Nutzer:innen können dabei auch Anrufe und Faxe ohne Anrufer-ID blockieren, Nummern zulassen oder blockieren, die mit einer bestimmten Vorwahl beginnen, oder nur bestimmte Telefonnummern zulassen bzw. blockieren. Die erweiterte Anruf- und Faxsperre ist für RingCentral MVP-Kund:innen ab sofort verfügbar.

Datengewinnung als Grundlage für Geschäftsentscheidungen

  • Next-Gen-Analysen für unterschiedliche Geschäftsbereiche: Die neuen Business Analytics von RingCentral wurden entwickelt, um über die IT-Servicequalität und Nutzungsmetriken hinauszugehen. Sie bieten Anwender:innen zusammenfassende Statistiken, Trends und Leistungsindikatoren, die für Geschäftsentscheidungen in den Bereichen Vertrieb, Betrieb, Finanzen, Personalwesen, Gebäudemanagement und mehr entscheidend sind.
  • Konfigurierbare Dashboards und benutzerdefinierte Berichte: Nutzer:innen können künftig Datenansichten, wichtige Leistungsindikatoren und Berichte, die auf Echtzeit- oder historischen Metriken basieren, von jedem Gerät aus anpassen und teilen, ohne dass spezielle Anwendungen oder Kenntnisse erforderlich sind. Analyse-APIs sind ebenfalls verfügbar, falls Entwickler auf die gleichen Insights zugreifen möchten. Die RingCentral Analytics Suite beantwortet die wichtigsten Fragen, in sich Anwender:innen ihr individuelles Übersichtsdashboard zusammenstellen können. Sie können also selbst entscheiden, was und wie sie etwas auf dem Dashboard sehen. Auf diese Weise werden Geschäftsentscheidungen wesentlich erleichtert.

Die RingCentral Next-Gen-Analysen sowie die konfigurierbaren Dashboards, benutzerdefinierten Berichte und Analyse-APIs sind ab sofort als Betaversion für alle RingCentral MVP Standard-, Premium- und Ultimate-Kund:innen verfügbar.

Optimierung der Kundenerfahrung im Contact Center

  • AI Agent Assist: Mit dem AI Agent Assist, der auf Googles Contact Center AI basiert, können Contact Center-Agenten mithilfe der KI-gestützten Funktionen „Smart Reply“ und „FAQ-Assist“ von Google schneller und besser auf Kundenanfragen reagieren. „Smart Reply“ schlägt automatisch eine Antwort vor, die auf früheren Gesprächen mit Kund:innen basiert. „FAQ-Assist“ schlägt vorkonfigurierte Antworten vor, die auf hochgeladenen Datensätzen und dem Konversationskontext mit den Kund:innen basieren.
  • Video Elevation: Die RingCentral Video-Funktionen in Engage Digital helfen Kund:innen nun dabei, ein Chatgespräch nahtlos in ein Videogespräch mit einem Agenten zu verwandeln.
  • Virtual Agent Hub: Die Funktion „Virtual Agent Hub“ vereinfacht die Bereitstellung von kundenorientierten Bots. Nutzer:innen können nun ihre bereits getätigten Investitionen in Bot-Technologien nutzen und damit bessere Customer Journeys für einen intelligenteren Self-Service einrichten.

Alle oben genannten Features – AI Agent Assist, Video Elevation und Virtual Agent Hub – sind ab sofort für RingCentral Kund:innen verfügbar.

Eine vollständige Liste aller RingCentral-Innovationen finden Sie hier.

Über RingCentral

RingCentral, Inc. (NYSE: RNG) ist führender Anbieter von Unified Communications as a Service (UCaaS) für Unternehmen auf Basis seiner leistungsstarken globalen Plattform Message Video Phone (MVP®). Als Anbieter von Cloud-Kommunikations- und Contact-Center-Lösungen ist RingCentral flexibler und kostengünstiger als ältere lokale PBX- und Videokonferenzsysteme. Die Plattform ermöglicht es modernen, mobilen Mitarbeitenden, über jeden Modus, jedes Gerät und jeden Standort zusammenzuarbeiten und miteinander zu kommunizieren. Das Portfolio von RingCentral umfasst drei Schlüsselprodukte: darunter RingCentral MVP, eine UCaaS-Plattform mit Team-Messaging, Videokonferenzen und Cloud-Telefonsystem; RingCentral Video, eine Videokonferenzlösung mit Team-Messaging; sowie die RingCentral Cloud-Contact-Center-Lösungen.

Die offene Plattform von RingCentral lässt sich in führende Geschäftsanwendungen von Drittanbietern integrieren und ermöglicht es Kunden, Geschäftsabläufe einfach anzupassen. RingCentral hat seinen Hauptsitz in Belmont, Kalifornien, und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter https://www.ringcentral.com/de/de.

© 2022 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten. RingCentral, Message Video Phone, MVP, RingCentral MVP, RingCentral Video, RingCentral Contact Center, Smart Video Meetings, sowie das RingCentral-Logo sind Marken von RingCentral, Inc.

Quelle: https://schwartzpr.de/newsroom/ringcentral/ringcentral-neue-funktionen-vereinfachen-die-kommunikation-beim-hybriden-arbeiten/

 

March 15, 2022

RingCentral: Neue Webinar-Lösung als Teil von RingCentral MVP ab sofort erhältlich

Belmont, Kalifornien/Hamburg, 15.03.2022 / RingCentral (NYSE: RNG), ein führender Anbieter von globalen Cloud-Kommunikations-, Video-Meeting-, Collaboration- und Contact-Center-Lösungen für Unternehmen, gibt heute den Betastart von RingCentral Webinar bekannt. Das neue Produkt steht Kund:innen ab sofort als Zusatz zu RingCentrals Kernproduktplattform Message Video Phone (MVP®) zur Verfügung. Nutzer:innen können auf die Webinar-Lösung entweder über einen Webbrowser oder über RingCentrals zentrale Plattform zugreifen.

Einfache Einrichtung, Nutzung und Verwaltung

RingCentral hat das neue Produkt so entwickelt, dass es eine besonders einfache Einrichtung, Nutzung und Verwaltung erlaubt. Das Webinar-Erlebnis – einer der wichtigsten Kommunikationskanäle in der hybriden Arbeitswelt – lässt sich dadurch für alle Beteiligten bestmöglich umsetzen.

Kira Makagon, Chief Innovation Officer bei RingCentral, sagt: „Die Erfahrung zeigt, dass sich die Teilnahme an Webinaren nicht immer ganz reibungslos gestaltet. Für den Host sind technische Probleme oft noch nervenaufreibender als für die Teilnehmenden. Der Fokus von RingCentral liegt deshalb darauf, Kommunikations- und Collaboration-Lösungen so zu vereinfachen, dass unsere Kund:innen sie möglichst einfach einrichten, nutzen und verwalten können. Bei RingCentral Webinar nutzen wir die Erfahrungswerte der Personen, die bereits RingCentral Video-Meetings veranstalten und daran teilnehmen. Entsprechend haben wir die Webinar-Funktionen deshalb zu unserer Unified Communications-App hinzugefügt, die bereits Team-Messaging, Video-Meetings und ein Cloud-Telefonsystem vereint. Damit wird es für Unternehmen noch einfacher, RingCentral Webinar zu implementieren und für Benutzer:innen zugänglich zu machen.“

Webinar-Software ist oft komplex und für neue Benutzer:innen schwer zu begreifen. RingCentral Webinar hingegen ist eine sichere Lösung, die es auf einfache Weise erlaubt, eine Vielzahl von Webinaren zu planen und zu veranstalten, sei es für unternehmensweite Meetings, Schulungen oder Marketingveranstaltungen.

Die wichtigsten Funktionen von RingCentral Webinar im Überblick

  • Benutzerfreundlichkeit:
    • RingCentral Webinar bietet Benutzerfreundlichkeit für Gastgeber:innen, Diskussionsteilnehmer:innen und Zuschauer:innen. Die Lösung ist tief in RingCentral MVP integriert sowie als Add-on verfügbar, um große interne Veranstaltungen oder Marketingevents in gewohnter Umgebung durchführen zu können.
    • Die Webinare können auf derselben App gehostet und besucht werden wie gewöhnliche Video-Meetings. Zudem können Gastgeber:innen Webinare über die RingCentral Desktop-App oder über einen Browser starten. Diskussionsteilnehmer:innen können direkt über den Desktop, die mobile App oder einen Webbrowser (auch auf dem Smartphone) teilnehmen.
  • Einfache Einrichtung von Webinaren:
    • Benutzer:innen können ein Webinar mit nur zwei Klicks direkt von der RingCentral App oder einem Webbrowser aus einrichten.
    • Gewohntes Look and Feel: Das Einrichten und Ausführen von Webinaren erfolgt innerhalb der RingCentral App mit der gleichen Vorgehensweise wie das Erstellen und Durchführen von Video-Meetings.
    • Asynchrone Umgebung: Nutzer:innen können nahtlos zwischen Messaging, Video und Telefon wechseln, um das Webinar zu planen und zu koordinieren, ganz egal, ob es vor oder nach Meetings mit internen oder externen Mitarbeiter:innen stattfindet.
  • Integrationen:
    • RingCentral Webinar bietet einfache Integrationen, mit denen Nutzer:innen Webinar-Registrierungen tracken und Leads in  bekannten Systemen erfassen können. Die Integrationen werden in den kommenden Quartalen verfügbar und ermöglichen es Nutzer:innen, End-to-End-Webinar-Erfahrungen in ihren jeweiligen CRMs zu optimieren. Das wiederum erleichtert die Registrierung, die Promotion und das Performance Tracking.
    • Zusätzlich bietet RingCentral Webinar Integrationen für beliebte Marketing-Automationssysteme wie Marketo oder Task-Automationsprodukte wie Zapier.
  • Analytik:
    • RingCentral baut ein komplettes Ökosystem an Lösungen auf – von der Analytik bis zu den APIs. Die neue Lösung stellt Quality of Service (QoS)-Analysen über die Webinare sowohl für Gastgeber:innen als auch für Diskussionsteilnehmer:innen bereit. Damit können Gastgeber:innen die Qualität der Webinare ihrer Organisation sicherstellen.

RingCentral Webinar ist in der Betaversion zunächst auf Anwendungsfälle wie Betriebsversammlungen, Schulungen, Teamfeiern und Veranstaltungen zum Thema Unternehmenskultur ausgerichtet. Im Sommer 2022 werden die Webinar-Funktionen um Marketing-Anwendungsfälle erweitert. Weitere Funktionen zur Unterstützung und zum Tracking eines Webinar-Erfolgs über den gesamten Zyklus der Lead-Generierung sind dann ebenfalls verfügbar.

RingCentral Webinar ist ab sofort für alle Kund:innen in Europa, den USA, Kanada, Großbritannien, und Australien als Betaversion verfügbar.

Über RingCentral

RingCentral, Inc. (NYSE: RNG) ist führender Anbieter von Unified Communications as a Service (UCaaS) für Unternehmen auf Basis seiner leistungsstarken globalen Plattform Message Video Phone (MVP®). Als Anbieter von Cloud-Kommunikations- und Contact-Center-Lösungen ist RingCentral flexibler und kostengünstiger als ältere lokale PBX- und Videokonferenzsysteme. Die Plattform ermöglicht es modernen, mobilen Mitarbeitenden, über jeden Modus, jedes Gerät und jeden Standort zusammenzuarbeiten und miteinander zu kommunizieren. Das Portfolio von RingCentral umfasst drei Schlüsselprodukte: darunter RingCentral MVP, eine UCaaS-Plattform mit Team-Messaging, Videokonferenzen und Cloud-Telefonsystem; RingCentral Video, eine Videokonferenzlösung mit Team-Messaging; sowie die RingCentral Cloud-Contact-Center-Lösungen.

Die offene Plattform von RingCentral lässt sich in führende Geschäftsanwendungen von Drittanbietern integrieren und ermöglicht es Kunden, Geschäftsabläufe einfach anzupassen. RingCentral hat seinen Hauptsitz in Belmont, Kalifornien, und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter https://www.ringcentral.com/de/de.

© 2022 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten. RingCentral, Message Video Phone, MVP, RingCentral MVP, RingCentral Video, RingCentral Contact Center, Smart Video Meetings, sowie das RingCentral-Logo sind Marken von RingCentral, Inc.

Quelle: https://schwartzpr.de/newsroom/ringcentral/ringcentral-neue-webinar-loesung-als-teil-von-ringcentral-mvp-ab-sofort-erhaeltlich/

 

February 17, 2022

Die Deutsche Telekom und RingCentral erweitern ihre Partnerschaft und führen „RingCentral X powered by Telekom“ für Geschäftskunden der Deutschen Telekom ein

Bonn/Belmont, Kalifornien, 17.02.2022 / Die Deutsche Telekom und ihr Partner RingCentral (NYSE: RNG), ein führender Anbieter von globalen Cloud-Kommunikations-, Video-Meeting-, Collaboration- und Contact-Center-Lösungen für Unternehmen, geben heute eine Erweiterung ihrer Partnerschaft bekannt. Kunden erhalten künftig mit „RingCentral X powered by Telekom“ eine End-to-End-Kommunikations- und Collaboration-Lösung. Das neue Produkt beinhaltet RingCentral Message Video Phone (MVP) und wird am Ende des ersten Quartals 2022 für alle Geschäftskunden der Deutschen Telekom in Deutschland verfügbar sein. Die Lösung vereint RingCentrals Team-Messaging, Video-Meetings und ein Cloud-Telefonsystem auf einer einzigen Plattform für Kunden jeder Größe und ermöglicht es ihnen so, von überall aus zu arbeiten.

Kunden in Deutschland erhalten durch die Kombination der hochwertigen Zugangsprodukte der Deutschen Telekom, ihrer starken Markenpräsenz und ihrer Stärke als führender nationaler Netz- und Serviceanbieter in Deutschland und der umfassenden Unified Communications as a Service (UCaaS)-Funktionen von RingCentral eine sichere, zuverlässige und flexible Lösung für die Unternehmenskommunikation und Zusammenarbeit. Neben der UCaaS-Lösung von RingCentral bietet die Deutsche Telekom ihren Kunden eine breite Palette an individuellen Diensten und ein großes Spektrum an zusätzlichen Geräten, um das Kommunikationserlebnis noch weiter zu verbessern. Die offene API-Plattform von RingCentral ermöglicht den Kunden zudem eine Integration ihrer Geschäftsanwendungen von Drittanbietern in die globale, multimodale Kommunikationsplattform, über alle notwendigen Workflows hinweg.

„Die Menschen arbeiten nicht nur im Büro, sondern auch im Homeoffice oder mobil und über verschiedene Geräte. ‚RingCentral X powered by Telekom‘ vereint diese Kommunikationsbedürfnisse in einer einzigen Lösung. Damit erhalten sie die Werkzeuge, die sie brauchen, um in einem sich schnell verändernden Arbeitsumfeld erfolgreich zu sein“, sagt Claudia Buhne, Leiterin Business Communication and Collaboration der Telekom Deutschland GmbH, „auch werden die Unternehmen dadurch resilienter.“

„Wir freuen uns, unseren Kunden in Deutschland eine moderne cloudbasierte Lösung in Partnerschaft mit der Deutschen Telekom anbieten zu können“, so Marco Meier, Vice President Sales DACH bei RingCentral. „Dies ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, Unternehmen bei der Migration in die Cloud zu unterstützen, damit sie von überall aus effizient arbeiten können. Mit dem Netz der Deutschen Telekom in Kombination mit unserer Cloud-first-Kommunikationsplattform können wir die Art und Weise, wie Menschen arbeiten, verändern und verbessern.“

Um sicherzustellen, dass RingCentral die strengen Sicherheitsanforderungen der deutschen Kunden erfüllt, hat das Unternehmen das C5-Prüfzertifikat (Cloud Computing Compliance Criteria Catalogue) vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten, das für sämtliche staatliche Institutionen eine wichtige Voraussetzung ist.

Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit Atos wird die Telekom ihren bestehenden Unify-Kunden auch „Unify X powered by Telekom“ anbieten. Diese Lösung baut ebenfalls auf der RingCentral-Plattform auf und wird durch die umfangreichen Systemintegrationsfähigkeiten von Atos ergänzt. Dies sichert die bestehenden IT-Investitionen der Kunden und unterstützt sie auf ihrem Weg zur Cloud-Kommunikation.

Über RingCentral

RingCentral, Inc. (NYSE: RNG) ist führender Anbieter von Unified Communications as a Service (UCaaS) für Unternehmen auf Basis seiner leistungsstarken globalen Plattform Message Video Phone (MVP®). Als Anbieter von Cloud-Kommunikations- und Contact-Center-Lösungen ist RingCentral flexibler und kostengünstiger als ältere lokale PBX- und Videokonferenzsysteme. Die Plattform ermöglicht es modernen, mobilen Mitarbeitenden, über jeden Modus, jedes Gerät und jeden Standort zusammenzuarbeiten und miteinander zu kommunizieren. Das Portfolio von RingCentral umfasst drei Schlüsselprodukte: darunter RingCentral MVP, eine UCaaS-Plattform mit Team-Messaging, Videokonferenzen und Cloud-Telefonsystem; RingCentral Video, eine Videokonferenzlösung mit Team-Messaging; sowie die RingCentral Cloud-Contact-Center-Lösungen.

Die offene Plattform von RingCentral lässt sich in führende Geschäftsanwendungen von Drittanbietern integrieren und ermöglicht es Kunden, Geschäftsabläufe einfach anzupassen. RingCentral hat seinen Hauptsitz in Belmont, Kalifornien, und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen unter https://www.ringcentral.com/de/de.

© 2022 RingCentral, Inc. Alle Rechte vorbehalten. RingCentral, Message Video Phone, MVP, RingCentral MVP, RingCentral Video, RingCentral Contact Center, Smart Video Meetings, sowie das RingCentral-Logo sind Marken von RingCentral, Inc.

Quelle: https://schwartzpr.de/newsroom/ringcentral/die-deutsche-telekom-und-ringcentral-erweitern-ihre-partnerschaft-und-fuehren-ringcentral-x-powered-by-telekom-fuer-geschaeftskunden-der-deutschen-telekom-ein/